Willkommen in den Achtzigern!

Alle Musikrichtungen  I  Empfehlungen inklusive  I  Wunschlisten willkommen

Synthie-Pop, die Neue Deutsche Welle, Italo-Disco und Dirty Dancing. Die Achtziger boten eine bunte, begeisternde Vielfalt musikalischer Spielarten – neu, kreativ, bis dato ungehört und: oft unerhört. Stichwort Neue Deutsche Welle: Sie schwappte gleich zu Beginn des Jahrzehnts in die Wohnzimmer einer Nation, die auf Trio, Hubert Kah, Frl. Menke & Co. nicht vorbereitet war. Zeitgleich bahnten sich Hip-hop und Rap ihren Weg – die Breakdance-Welle tat dazu ihr Übriges, während Synthie-Pop-Bands wie Alphaville und Depeche Mode oder, im Stile von Italo-Disco, Righeira und Scotch Dauergäste in den internationalen Hitparaden wurden. Überhaupt, Pop: Michael Jackson wurde zum „King of“ und Madonna zu seiner Queen. Tanzfilme hatten da längst Hochkonjunktur, z. B. ‚Footloose‘, ‚Flashdance‘ und allen voran ‚Dirty Dancing‘. Ach ja, und die gabs ja auch: die Vokuhila tragenden Rocker von Bon Jovi, Poison, Europe & Co.
Das alles und noch viel meeeeehr, würd ich spielen, wenn ich … Ihr DJ wär! 🙂 Ich rate Ihnen: Schnallen Sie sich an!

Das waren die 80er: Der C64, das Monchichi, der BRAVO Starschnitt und Miami Vice.

Erinnerungen, die wieder lebendig werden.

Und man musste nach Hause wenn die Laternen angingen! Die Kinder und Jugendlichen der Achtziger schauten im Vorabendprogramm ‚Ein Colt für alle Fälle‘, tranken die neue Cherry Coke und liebten das Schiebe-Eis ‚Ed v. Schleck‘. Sie garantiert auch! Kommen Sie mit auf eine kleine Reise:

'Formel Eins', 'Ronny's Pop-Show', 'Musikladen' – und 'Solid Gold' mit Thommy Ohrner.

Was man da sah und hörte, war am nächsten Tag in der Schule Gesprächsstoff.

Man saugte auf, was das TV-Programm musikmäßig hergab. So freute man sich in den Achtzigern auch deshalb so auf „Wetten dass..?“, weil da viele Musikacts auftraten und ihre Hits sangen. Die Show vom 18. Mai 1985 werde nie vergessen: Eigentlich sollte Nena auftreten, doch die war krank. Als Ersatz sprangen Modern Talking ein, die mit ihrer zweiten Single ‚You Can Win If You Want‘ gerade die Charts geentert hatten und kurz davor waren, auch mit diesem Lied auf Nr. 1 zu gehen. Ja, ich war Modern Talking Fan – mehr dazu in Kürze in meinem Blog ‚78rpm‘. Nun, die o. g. Sendungen waren absolute Pflicht und Fixpunkte der jugendlichen Wochenplanung: ‚Formel Eins‘ war Woche für Woche ein halbstündiger, wilder Ritt durch die deutschen Top 75, ‚Ronny’s Pop-Show‘ bot 45 Minuten lang Videoclips und die Gags der von Otto Waalkes synchronisierten Schimpansen, Manfred Sexauer moderierte den ‚Musikladen‘, in dem am 13. September 1982 – ich saß vor dem Fernseher – Nena mit ‚Nur geträumt‘ ihren ersten TV-Auftritt hatte und ‚Solid Gold‘ war die von Thommy Ohrner moderierte ZDF-Adaption der gleichnamigen US-Show. Das Ergebnis von all dem: Mein Taschengeld ging komplett für Schallplatten drauf – und das war gut so. 😉

Alben, die man in den 80ern haben MUSSTE:

... und welche besaßen Sie?

Meine persönlichen Top 10 der 80's:

... und was sind Ihre Lieblingssongs? Ich lege sie für Sie auf!

Tauchen Sie ein in die Musik der Achtziger!

Von "Popper oder Punker?" bis zum Fall der Mauer dank David Hasselhoff – das geschah in den 80ern musikalisch.

In meinem Blog ’78rpm‘ erfahren Sie chronologisch, Jahr für Jahr, was sich in den Achtzigern so alles in der Welt der Pop- und Rockmusik tat. Außerdem sehen und hören Sie den Top-Hit des Jahres in den bundesdeutschen Charts: ∙ Zum Blogbeitrag

Es wird Zeit für Ihre 80er-Party!

So gehen wir nun ganz einfach vor:

Weil jede Party anders ist, erhalten Sie ein persönliches Angebot. Kontaktieren Sie mich und wir besprechen alles Nötige:

• Um welche Art von Feier geht es?
• Wo soll das Event stattfinden?
• Wie viele Gäste erwarten Sie?
• Wie lange wird das Fest voraussichtlich dauern?
• Benötigen Sie Unterstützung in puncto Musik- / Lichttechnik?

Ich freue mich auf unseren Kontakt.

Jetzt feiern

Wunschlisten willkommen!

Einfach per E-Mail.

Sie haben mehr als nur drei Wünsche frei! Notieren Sie mir gerne Ihre Lieblingslieder, sammeln Sie auch die Ihrer Gäste ein, und senden Sie Ihre Liste einfach per E-Mail an welcome@70er80er90er.party. Ich baue sie, soweit es nur geht, in mein Set ein. Denn, wie gesagt: „Spiel ich nicht“ gibt’s nicht!

Kontakt

Freuen Sie sich auf #DiePartyIhresLebens

Jetzt geht’s los! Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir und wir besprechen alle Details. Als Nächstes erstelle ich Ihnen ein attraktives Angebot – und dann nehme ich Sie mit auf eine musikalische Reise durch die 80er!
Jetzt anfragen:

Per Telefon

0179-52 35 901 – oder:

Rückruf erbitten

Per Mail

welcome@70er80er90er.party

Mail senden

Per WhatsApp

0179-52 35 901

Nachricht senden